GELDRUCKMASCHINE CONTENT - WARUM CONTENT MARKETING UNTERNEHMEN MILLIONEN EINBRINGT


In diesem Artikel verrate ich dir, warum Content Marketing für viele Unternehmen sehr wertvoll sein kann.

Werbung nervt. Während die Briefkästen früher vor Prospekten überquollen, werden wir heute im Internet mit Bannern, Pop-ups und E-Mails zugemüllt. Die Erfindung des Ad-Blockers ist nicht erst seit gestern eine gern genutztes Schutzschild, um der digitalen Spam-Flut Einhalt zu gebieten.

Auf der anderen Seite sind Unternehmen im Internetzeitalter mehr denn je darauf angewiesen auf sich aufmerksam zu machen, um nicht in der Masse unterzugehen. Eine Pattsituation für Selbstständige?

In diesem Artikel verrate ich dir, wie du viele Menschen erreichst, ohne unnötig zu nerven. Außerdem erfährst du warum Content Marketing für jedes Unternehmen äußerst lukrativ sein kann.


WAS IST CONTENT MARKETING? CONTENT MARKETING EINFACH ERKLÄRT:


Content Marketing verfolgt den Ansatz, Zielgruppen in Form von Texten, Videos oder Audiodateien kostenlos mit relevanten Informationen zu einem Thema zu versorgen. Die Bedarfssituation des Lesers spielt dabei eine ganz zentrale Rolle.

Im Idealfall tragen Content Marketing Maßnahmen zur Beantwortung spezifischer Fragen und zur Lösung typischer Probleme bei.

In der Folge, baut der Leser Vertrauen zum Anbieter auf und erkennt ihn als Experten an. Dieser Status erhöht wiederum die Wahrscheinlichkeit, dass der Leser die kostenpflichtigen Angebote des Anbieters wahrnimmt.

VORTEIL CONTENT MARKETING: WIRKE DEINER ZIELGRUPPE ENTGEGEN UND DU GEWINNST.


Die Vorteile von Content Marketing machen sich dann bezahlt, wenn du auf die Bedürfnisse deiner Zielgruppe eingehst.

Klassische Werbung ist oftmals von Blindschüssen geprägt. Das sieht in der Realität häufig wie folgt aus: Ich habe ein Produkt für Zielgruppe XY und versuche diese auf verschiedenen Kanälen davon zu überzeugen.

Vielleicht bewerbe ich das Produkt in diversen Social Media Gruppen und versuche der Zielgruppe die Produktvorteile schmackhaft zu machen. Vielleicht setze ich sogar auf ein sehr detailliertes Targeting und spiele maßgeschneiderte Werbeanzeigen auf Facebook und Instagram aus.

Ein Problem bleibt dabei jedoch immer bestehen: Die Zielgruppe kennt mich mit hoher Wahrscheinlichkeit noch nicht, ist also noch nicht warm mit mir und somit noch nicht bereit für ein kostenpflichtiges Angebot.

Mit Content Marketing umgehe ich diese Abwehrhaltung dagegen ganz bewusst und ich lasse den Verkaufsaspekt erst einmal komplett außen vor. Stattdessen versuche ich dem Verhalten meiner Zielpersonen entgegenzuwirken.

Sprich: Ich sehe mir an, mit welchen Fragen, Herausforderungen & Themen sich die Menschen identifizieren. Im Anschluss ist meine einzige Aufgabe, den Personen bei der Lösung ihrer Probleme zu helfen und zwar ohne dafür eine Gegenleistung zu verlangen.

Ich gehe also in Vorleistung, erhalte in Wahrheit aber doch etwas sehr wertvolles zurück: Das Vertrauen meiner Zielgruppe - die vielleicht wichtigste Zutat, wenn es darum geht, Interessenten in Käufer zu verwandeln.

Ja, Content Marketing wirbt ohne zu werben. Eine gute Content Marketing Strategie kann jedoch noch mehr. Was das ist, erfährst du wenn du weiterliest.

1. CONTENT BAUT TRUST AUF


Wie eben bereits angedeutet trägt gezieltes Content Marketing im B2B- und B2C-Bereich einen wichtigen Teil zum Vertrauensaufbau in der Customer Journey bei.

Dieser Aspekt lässt sich wiederum in zwei Teilaspekte unterteilen: Markenbekanntheit und Markentreue. Beim Thema Markenbekanntheit geht es darum, eine Marke einer möglichst große Gruppe von Menschen zu erschließen und sie darin zu etablieren.

Regelmäßige Veröffentlichungen in Form von teilbaren Blogartikeln, Podcas